Wir von job meets life - Jennifer Ketter

Wir gehen ins Interview mit Jennifer Ketter. Senior Consultant bei job meets life und verantwortlich für die Rekrutierung und Vermittlung von kaufmännischen Fachkräften.

Wir starten mit der schwierigsten Frage Jenni, wie beschreibst du dich selbst? „Mich gibt es tatsächlich nur mit guter Laune! Ich beschreibe mich als offen, sympathisch, authentisch. Immer in Bewegung. Ich versuche mein Umfeld positiv mitzunehmen, auf Augenhöhe zu begegnen, mich zu kümmern. Und ganz wichtig: mich selbst nicht zu ernst nehmen! Es ist also nicht verwunderlich, dass ich beruflich seit jeher im People Business zu Hause bin."

Schon immer? "Nun ja, fast. Der berufliche Einstieg erfolgte doch eher unspektakulär. Meine Ausbildung absolvierte ich zur Kauffrau für Bürokommunikation im Öffentlichen Dienst und im Anschluss folgte ein Jahr in der Finanzbuchhaltung. Klingt trocken – das war es auch (breites Grinsen). Jedoch war es eine gute Zeit, in der ich viel lernen und wertvolle Erfahrungen sammeln durfte. Nebenberuflich absolvierte ich noch eine Weiterbildung zur Wirtschaftsfachwirtin. Auch dies gab mir nützlichen Input. Recht schnell ging es dann jedoch in die Personaldienstleistung. Seit nunmehr 7 Jahren."

Was fasziniert dich an deiner Tätigkeit? „Es ist dieser außergewöhnliche Mix, diese Abwechslung aus Reagieren und Agieren. Vertrieb, Rekrutierung, Neukundengewinnung, Bestandskundenbetreuung, Marketing, Mitarbeiterführung. Die Mischung macht es. Ich möchte mich da auch nicht auf einen Lieblingsbereich festlegen! Obwohl eine Bereichstrennung in unserer Branche oftmals üblich ist. Ich bin quasi eine spezialisierte Generalistin oder die eierlegende Wollmichsau in der Personaldienstleistung (Augenzwinkern).“

Was reizt dich besonders? „Natürlich sind es die Kandidaten. Gespräche auf Augenhöhe führen, Stärken analysieren und individuelle Karrieremöglichkeiten aufzeigen. Dies macht mir unheimlich viel Spaß. Wir haben so unfassbar viele Möglichkeiten. Einstieg, Chancen und Perspektiven über die Arbeitnehmerüberlassung oder gleich mit der Karriere durchstarten im Zuge der Direktvermittlung. Alles ist möglich!“

Wie siehst du deine Rolle? „Ich sehe mich als Berater, als Wegbegleiter. Wir haben ein sehr großes Netzwerk, Kunden aus allen Branchen, Global Player, Mittelständler und Kleinstbetriebe. Ein wahnsinnig großes Portfolio aus Kundenkontakten, Synergien, Netzwerke. So ergeben sich (fast) immer Möglichkeiten, gerade der verdeckte Arbeitsmarkt ist größer als die Meisten glauben! Meine Stärke ist das Öffnen von Türen. Durchgehen muss man bekanntlich selbst. Gerne helfe ich jedoch auch hierbei und schubse meine Leute ins berufliche Glück, wenn es denn sein muss! (breites Grinsen).“

Und dann gibt es noch die Kunden. „Meine zweite große Leidenschaft. Ich bin mit Herzblut dabei. Das aktive Anbieten unserer Dienstleistung bei neuen Kunden - ich stehe voll dahinter. Die Mehrwerte liegen einfach auf der Hand. Also heißt es für mich: Kunden beraten, Wege und Lösungen aufzeigen oder gemeinsam erarbeiten – großartig. Passgenaue Besetzungen motivieren mich so sehr.“

Apropos Besetzungen – haben stets die fachlichen Skills Priorität? „Ganz klar nein! Wir legen viel Wert darauf, dass der Kandidat auch menschlich/charakterlich zum Unternehmen passt und andersrum. Oftmals ist dies viel wichtiger als die Qualifikationen selbst. Es gilt also immer, die Menschen kennenzulernen. Auf Kandidatenseite, jedoch ebenfalls beim Kunden. Wir haben ein sehr großes Netzwerk mit Kandidaten aus (fast) allen beruflichen Richtungen! Und natürlich gute Kontakte zu regionalen Unternehmen aus (fast) allen Branchen in allen Größenordnungen. Am Ende geht es gesamt um das perfekte Matching! Dies ist für mich das Allergrößte!“

Woher nimmst du diese (spürbare) Energie? „Es ist tatsächlich meine Tätigkeit - in der Kombination mit job meets life. Es macht so unglaublich viel Spaß. Die Marke, die Idee, das Team, das Zusammenspiel, der Austausch, die Freiheit dich ich leben darf in meinen Vorgehensweisen. So wie es gekommen ist – es war tatsächlich das Beste was mir und uns passieren konnte!“

Was motiviert dich besonders? „Erfolg! Ein vermittelter Kandidat und ein besetzter Auftrag! Bewerber und Kunden glücklich zu sehen! Das treibt mich an! Und natürlich motiviert mich ungemein positives Feedback. Gebt mir eine positive Google-Bewertung und ich flippe aus!"

Lautes Lachen, ein strahlendes Gesicht! Und da ist sie wieder spürbar, diese positive Atmosphäre und der ansteckende Optimismus!

Zu guter Letzt Jenni, was rätst du Menschen, die unzufrieden im Job sind? „Finde deine inneren Treiber, deine Stärken – und suche dir einen Job, in dem du diese Affinitäten tagtäglich ausleben kannst. Jeder kennt das Zitat von Konfuzius „Tue das, was du liebst und du wirst nie wieder arbeiten!“ Diesen Satz unterstreiche ich voll und ganz. Es gibt diesen einen Job und diese Tätigkeit, die dir vollumfänglich liegt und dir Spaß bereitet. Natürlich ist nicht immer alles rosa, jedoch muss der Großteil des Tages dich positiv mitnehmen. Du hast es selbst in der Hand. Ein beruflicher Veränderungsprozess klingt groß, mit einem Experten neben und hinter dir ist es jedoch ein Klacks. Der Markt steht dir offen. Du entscheidest! Und sehr gerne unterstützen wir dich dabei!“

Du möchtest noch mehr über Jenni erfahren? Klicke auf den Link und lerne Jenni noch etwas besser kennen in unserem beliebten „Frage-Antwort-Spiel“. https://jobmeetslife.de/firma/jobmeetslife-vor-ort/celle/jennifer-ketter